Benninger AG übernimmt Küsters Textile GmbH

Benninger AG übernimmt Küsters Textile GmbH in Zittau (D) mit den Zweigniederlassungen Küsters Far East Ltd. in Hong Kong und Küsters Shanghai Co. Ltd. (China)

Benninger AG übernimmt rückwirkend per 1.1.2007 den deutschen Anbieter von Nass-Veredlungsanlagen in der Textilindustrie Küsters Textile GmbH mit Sitz in Zittau und Tochtergesellschaften in China. Küsters wird in den Fertigungsverbund der Benninger Gruppe integriert. Am bisherigen Fertigungsstandort Zittau werden weiterhin Textilmaschinen produziert.

Die Benninger Gruppe wird damit Marktführer in der Produktion von Nass-Veredlungsanlagen und ist auf dem Weltmarkt exzellent positioniert, die zukünftigen Herausforderungen in der Maschinenindustrie anzunehmen.

Die Kunden von Küsters und Benninger können sich damit auf einen starken Partner verlassen, der auch in Zukunft alles daran setzen wird, innovative Maschinensysteme und Prozesse mit höchster Qualität und Zuverlässigkeit sowie exzellentem Kundenservice zu liefern.

Mit dieser Akquisition setzt Benninger ihre internationale Expansionsstrategie erfolgreich um.

Daniel Hirschi (CEO) der Benninger AG sieht entscheidende Vorteile mit dieser Akquisition: „Die mit dieser Akquisition erreichte hervorragende Marktposition wird uns erlauben, die Effizienzsteigerung für unsere Kunden zu erhöhen“. Und weiter: „Die zu erzielenden Synergien werden uns erlauben, im Wettbewerb gegen die weltweite Konkurrenz erfolgreich zu bestehen.“

Küsters gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Nass-Veredlungsanlagen in der Textilindustrie. Die Firma wurde 1949 gegründet. Küsters hat eine besonders starke Position im Bereich Färben. Mit rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwirtschaftete Küsters im Jahr 2006 einen Umsatz von rund EURO 22 Mio. (rund CHF 35 Mio.).
Die Parteien haben über den Transaktionspreis Stillschweigen vereinbart. Die geplante Akquisition ist noch von der Genehmigung durch die massgeblichen Kartellbehörden abhängig.

Hintergrundinformation zur Benninger Gruppe:

Benninger ist eine internationale Firmengruppe mit Stammsitz in Uzwil (CH) und Tochtergesellschaften in Deutschland, Italien, Russland, China und Indien. In der Gruppe erarbeiten ca. 650 Mitarbeiter einen jährlichen Umsatz von rund CHF 220 Mio. Die Benninger Gruppe hat sich seit 1859 zu einem leistungsfähigen Unternehmen im Textilmaschinenbau entwickelt. Mit dem heutigen Fabrikationsprogramm von Webereivorbereitungs- und Textilveredlungsanlagen ist Benninger in der Lage, die Prozesse der Webereivorbereitung sowie der Nassveredlung abzudecken und dadurch die Synergien in der Prozessbeherrschung optimal aufeinander abzustimmen und zu nutzen. Reifencordimprägnieranlagen und die Benninger Automation Division runden das Lieferprogramm ab. Um den Bedürfnissen der internationalen Kundschaft bestmöglich entsprechend zu können, verfügt Benninger über eine weltweit ausgebaute Verkaufs- und Service- Organisation mit eigenen Verkaufsbüro und Servicestationen in Italien, Deutschland, China, Indien und den USA, sowie weiteren Servicestationen in Benelux, Portugal, Spanien, Türkei, Mexiko, Brasilien, Pakistan, Thailand, Indonesien und Russland.
www.benningergroup.com

 

News herunterladen

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung oder im Disclaimer.